Ich freue mich bereits zum vierten Mal Richard Aguayo von pachamamaschool.org aus Peru in Berlin zu empfangen.
Diesmal kommt er in Begleitung der kraftvollen Mama Selmira von Shipibo Stamm in Peru.

Als ich noch ein kleines Mädchen war, sagten die älteren Shipibo-Heiler zu mir:
“Die funkelnden Sonnenaufgänge im großen Amazonaswald werden dir viel Freude und Frieden bringen. In diesem Moment, indem du den Klang des schönen Amazonas Flusses lauschst, wird er dir Weisheit bringen. Behalte die Stimme der Natur in dir und eines Tages wirst du im Namen dieser Stimme sprechen. Deine Lebensaufgabe besteht darin, diese Stimme und die heilende Kraft von Sacha Mama, unserer Mutter-Dschungel, zu sein.”

Die Heilerin

Mama Selmira – Heilerin von den Shipibo Stamm

Mama Selmira ist eine erstaunliche Frau und eine Meisterin im Umgang mit der heiligen Amazonas-Pfeife. Diese wird nur bei Heilzeremonien mit dem heiligen Mapacho – ein wilder Tabak, der nur im Herzen des Amazonas-Regenwaldes zu finden ist, geraucht. Sie ist zudem eine einzigartige Bewahrerin der alten Ikaros/ Heilgesänge, die sie singt, wenn sie während der Zeremonie die Körper der Menschen bemalt. Danach werden die Teilnehmenden dieses besonderen Rituals in eine intensive Zeit der Heilung, großer Freude und spirituellen Wachstums eintauchen.
Mama Selmira führt diese Heilzeremonien seit ihrer Kindheit durch und genau das ermöglicht es ihr, diese Körpergemälde wirklich zu beherrschen. Die “Farbe” wird nur mit natürlichen Früchten und Pflanzen hergestellt, die sie aus den abgelegenen Gegenden des grünen Amazonas sammelt. Die gemalten Motive sind wunderschön, perfekt symmetrisch und werden auf wichtige energetische Körperbereiche gemalt, wodurch ein tiefenwirksamer Heilprozess in Gang gesetzt wird. Die heilenden Energien der Natur und des Kosmos wirken unterstützend.

Private Heilsitzungen

Viele unserer Krankheiten stammen aus der Zeit, die wir im Bauch unserer Mutter verbracht haben. Als eine Mutter und Großmutter möchte Mama Selmira Menschen helfen, Heilung für alle Traumata und Sorgen zu finden, die sie aus ihrer Zeit im Mutterleib mit sich tragen.Diese private Heilsitzung ist eine einzigartige Gelegenheit für Mama Selmira, direkt mit den Problemen oder Traumata des Individuums zu interagieren. Während dieses einzigartigen Prozesses wird sie ihreIkaros (heilige Lieder) sowie andere natürliche Elemente, wie den heiligen Tabak, natürliche Farben (nicht permanent) und andere Werkzeug aus ihrem Amazonas-Medizin-Garten nutzen. Dies ist eine besondere Gelegenheit, die es den Teilnehmern ermöglicht, sich spirituell neu auszurichten. Verbesserung der Harmonie mit ihrer Lebensenergie und somit auch mit den höheren Energien des Kosmos.

Ort: Coaching Werkstatt Schöneberg, Courbierestrasse 8, 10787 Berlin Termine am 4.11. von 12.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Preis pro Sitzung: 90 €
Dauer: 45 Minuten

Workshop zur Erhöhung der weiblichen Energien – Reinigung des Emotionalkörpers

Für die Teilnehmer/innen werden Heiltechniken aus dem Amazonas genutzt, um ihnen den Zugang zu ihrer eigenen inneren Welt zu ermöglichen. Viele der Krankheiten und physischen Probleme, die wir erfahren, stammen von einem energetischen Ungleichgewicht, das sich in der emotionalen Ebene manifestieren kann – oder auch auf mentaler oder spiritueller Ebene. Dies kann letztendlich zu einer Blockade der sexuellen Ebene führen. Die meisten Heiler sind der Meinung, dass der weibliche sexuelle Körper/ Ebene sehr empfindlich ist und daher besondere Aufmerksamkeit benötigt, um ihn im Gleichgewicht zu halten.

In diesem kraftvollen Kreis heiliger weiblicher Energien werden die Teilnehmer/innen, heilende Ikaros lernen und Tänze, die ihnen helfen, sich energetisch für den mentalen, emotionalen und spirituellen Körper zu öffnen. Mama Selmira wird auch eine energetische Reinigung durchführen, die helfen wird, das energetische Gleichgewicht der anderen Ebenen wieder herzustellen. Dies wird dazu führen, dass der Empfänger mehr im Gleichgewicht mit der Kraft seiner Lebensenergie ist und auch ein einzigartiges, revitalisierendes Erwachen erfahren wird.

Bitte trage bequeme Kleidung und bring wenn möglich einen Rock (optional) mit, der in der Zeremonie getragen werden kann. Die Shipibo-Leute glauben, dass, wenn du einen Rock trägst (und dies gilt für Männer und Frauen), du näher und direkter mit den heilenden Energien von Sacha-Mama in Kontakt bist.

Ort: Neuraum, Herbertstraße 3, 10827 Berlin

Termin: 6.11. 2019 von 9.30 Uhr – 18.00 Uhr

Zeromonieller Worksphop mit Mama Selmira von den Shipibos
The Astral Journey-
Reinigung und Heilung des Astral (Mental-) Körpers

Laut den Shipibo-Conibo Meistern (Amazonas-Ureinwohner) kann die Unreinheit unseres Astralkörpers unsere Traumata direkt beeinflussen, und dies spiegelt sich in unserem Charakter, Gefühlen, Emotionen und Handlungen wider und kann oft zu einer negativen Kette von Angst, Gefühlen von Ablehnung, Schuld, Ärger führen und vor allem zu Krankheit (es ist kein Zufall, dass sie Krankheiten/ Diseases – imenglischen „dis-ease“ genannt werden).

In diesem zeremoniellen Workshop wird Mama Selmira ihre außergewöhnlichen Lehren über die Reinigung des Astralkörpers teilen. Es wird ein Tag voller Heilung durch ihre Ikaros (heilige Lieder) sein. Sie wird auch die Gesichter der Teilnehmer bemalen, mit einer natürlichen Farbe, die von den Ureinwohnern im Amazonas seit Tausenden von Jahren verwendet wird und die uns in einen wundervollen Zustand der harmonischen spirituellen Wiederherstellung bringt, sowohl mit der Natur als auch mit dem uns umgebenden Universum. Dies ist eine nicht permanente temporäre Farbe. Es wird auch eine Zeit geben, in der die Teilnehmer Teil der Einzel- und Gruppenreinigungstänze unter der Leitung der zeremoniellen Lieder von Mama Selmira sein werden.

(Bitte beachten Sie, dass während dieser Zeremonie keine Flüssigkeit eingenommen wird)
(Die Teilnehmer sollten Badekleidung und ein großes Handtuch mitbringen)
Termin: 5.11. 2019 10:00 -18:00 Uhr

Ort: Creator Hub, Milastraße 4, 10437 Berlin

Preis: 110 Euro

Öffentliche Zeremonie auf Spendenbasis
Gebete für SachaMama -unsere Mutter Amazonas Dschungel

Das Feuer zerstört immer mehr unserer geliebten SachaMama-Unsere Mutter Amazonas Dschungel.
Illegaler Bergbau – illegale Holzfäller – zerstörerische Landwirtschaft und jetzt mehr Feuer…
Es ist Zeit, gemeinsam zu handeln und zu beten.Dies ist eine außergewöhnliche und lebensnotwendige Zeremonie,eine Nacht voller Gebete um Vergebung, Liebe, Hoffnung und Heilung für unsere geliebte SachaMama, Mutter Amazonas-Dschungel. Dies istIhre Chance mitzumachen und zu helfen.Mama Selmira teilt all ihre Weisheit, ihren Respekt und ihre Liebe und wird eine beeindruckende Gebetszeremonie in ihrer Muttersprache“Shipibo” durchführen, die im Amazonas gesprochen wird. Sie wird ihrem geliebten Zuhause, dem Naturparadies ihrer Vorfahren danken,dass ihr alle Geheimnisse dieses wundervollen und großen Heilgartens gelehrt hat, der seit Hunderten von Jahren zerstört wird.Und jetzt brennt es! Hier leben Tiere, Vögel, Bäume und Eingeborene,die die Gründe für die Zerstörung nicht verstehen können.Jetzt ist es Zeit für uns, etwas Bedeutendes, Wertvolles für uns selbst,für unsere Kinder, unsere Familien und vor allem für unser großartiges Zuhause zu tun. Unsere PachaMama – Mutter Erde mit all ihren Flüssen, Meeren, Seen, Bergen, Tälern, Schluchten, Wüsten,Schneefällen, Regen, Winden, Tieren, Vögeln, Fischen und allen Lebewesen, mit denen wir unser tägliches Leben teilen. Unsere großartige SachaMama – Mutter Amazonas Dschungel, die uns füttert,stützt und energetisch reguliert.Mama Selmira möchte alle einladen – alle Familien und deren Kinder,sich uns in einer kraftvollen Abendzeremonien unseren Gebete anzuschließen, die dazu beitragen können, unser Leben zu verändern und unsere kostbare SachaMama zu heilen.

Wir laden jeden Teilnehmer ein, kleine Zweige und Blumen zu dieser Zeremonie mitzubringen. Bitte vermeiden Sie den Kauf. Gehen Sie,wenn möglich spazieren und finden Sie diese oder Sie haben sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt gesammelt.
Mama Selmira wird die Zweige und Blumen in einem Korb zusammenstellen, um eine Opfergabe zu machen, und jeden Teilnehmer einladen, am Ende seine eigenen Blumen in den Korb zu legen. Sie wird kraftvolle Gebete sprechen und um Vergebung und Heilung für SachaMama bitten.Während dieser Zeremonie wird Mama Selmira ihre heiligen Ikaros -Heilgesänge singen.
Am Ende werden wir als Kinder der großen PachaMama – Mutter Erde – singen, tanzen und feiern.

Freier Eintritt – Spenden für den Amazonas Perus können gegeben werden

Ort: Creator Hub, Milastraße 4, 10437 Berlin

Zeit: 19.00 – 21.00 Uhr

Anmeldung per mail oder whats app, telegram
agneta@schamanisches-heilen-berlin.de
Tel.015253640203
www.schamanisches-heilen-berlin.de