Dona Juanita – die Frau, die mit dem Ikaros heilt

15.-17.November 2018 in Berlin

Ich freu mich bereits zum dritten Mal Richard Aguayo von pachamamaschool.org aus Peru in Berlin zu empfangen.
Diesmal kommt er in Begleitung der wundervollen Heilerin Dona Juanita aus dem Amazonas.

Sie wird hier in Berlin Heilsitzungen sowie 2 Workshops geben.

“Ich erinnere mich noch an meine Großmutter, die mich als Kind mit ihren wunderschönen
heilenden Ikaros besänftigte. Jetzt bin ich als Mutter und Großmutter selbst glücklich und stolz,
diese Heilungen weiterhin mit meinen Kindern und Enkeln teilen zu können durch die schönen Ikaros “.

Als sie ein Kind war, wurde Doña Juanita ausgewählt, an den Zeremonien teilzunehmen und von den alten und weisen Shipibo-Conibo-Heilern, einer einheimischen Gruppe aus dem Amazonas-Regenwald Perus, zu lernen . Diese außergewöhnliche Gruppe wird die “Astral-Reisenden” genannt. Seit ihren ersten Begegnungen mit der Zivilisation haben sie ihre geheimnisvollen und heiligen geometrischen Designs mit der Welt geteilt. Sie malen sie auf ihre Gesichter, ihre Körper, ihre Gefäße und auch auf ihre Kleidung. Eine wahre spirituelle Kunst, die nur von den spirituellen Meistern während intensiver Zeremonien mit der Mutterpflanze gesehen werden kann. Es erlaubt jedem, der es empfängt und benutzt, in eine tiefgreifende spirituelle Reise zu begehen, zugleich ist es ein unverzichtbarer Reinigungsprozess zur Steigerung unserer Lebensenergie.

Doña Juanita wird ihren Medizingarten im Amazonas zum ersten Mal verlassen, um eine
Reise nach Europa zu machen . Sie wird alle Zeremonien und Heilungen, die sie mit
großer Zärtlichkeit durchführt, durch ihre liebevollen Ikaros, ihre Heilgesänge, die sie als Kind gelernt hat, mit uns teilen . Sie
wird auch Frauenkreise halten, eine heilige Zeit, um die traditionellen Shipibo-Conibo-Gemälde zu schaffen
(die geheimnisvollen, heiligen geometrischen Linien, Designs und Formen, die sie während ihrer
Zeremonien mit der Mutterpflanze erhält).

Veranstaltungen:

Private Heilsitzungen

am 15. November 2018 von 8.00 – 20.00 Uhr

Viele unserer Krankheiten stammen aus der Zeit, die wir im Bauch unserer Mutter verbracht haben. Als eine Mutter und Großmutter möchte Doña Juanita Menschen helfen, Heilung für alle Traumata und Sorgen zu finden, die sie aus ihrer Zeit im Mutterleib mit sich tragen.
Diese private Heilsitzung ist eine einzigartige Gelegenheit für Doña Juanita, direkt mit den Problemen oder Traumata des Individuums zu interagieren. Während dieses einzigartigen Prozesses wird sie ihre Ikaros (heilige Lieder) sowie andere natürliche Elemente, wie den heiligen Tabak, natürliche Farben (nicht permanent) und andere Werkzeug aus ihrem Amazonas-Medizin-Garten nutzen. Dies ist eine besondere Gelegenheit, die es den Teilnehmern ermöglicht, sich spirituell neu auszurichten. Verbesserung der Harmonie mit ihrer Lebensenergie und somit auch mit den höheren Energien des Kosmos.

Preis pro Sitzung: 90 Euro

Zeromonieller Worksphop – Astralreisen, die Kunst die Lebensenergie zu reinigen

am 16. November 2018 von 9.30 – 17.30 Uhr im Neuraum, Kolonnenstrasse 3 in 10827 Schöneberg

Bemalung für die Astralreise

Laut den Shipibo-Conibo Meistern (Amazonas-Ureinwohner) kann die Unreinheit unseres Astralkörpers unsere Traumata direkt beeinflussen, und dies spiegelt sich in unserem Charakter, Gefühlen, Emotionen und Handlungen wider und kann oft zu einer negativen Kette von Angst, Gefühlen von Ablehnung, Schuld, Ärger führen und vor allem zu Krankheit (es ist kein Zufall, dass sie Krankheiten/ Diseases – imenglischen „dis-ease“  genannt werden).

 

Darstellung einer Shipibo Conibo Heilerin

In diesem zeremoniellen Workshop wird Doña Juanita ihre außergewöhnlichen Lehren über die Reinigung des Astralkörpers teilen. Es wird ein Tag voller Heilung durch ihre Ikaros (heilige Lieder) sein. Sie wird auch die Gesichter und Körper der Teilnehmer bemalen, mit einer natürlichen Farbe, die von den Ureinwohnern im Amazonas seit Tausenden von Jahren verwendet wird und die uns in einen wundervollen Zustand der harmonischen spirituellen Wiederherstellung bringt, sowohl mit der Natur als auch mit dem uns umgebenden Universum. Dies ist eine nicht permanente temporäre Farbe. Es wird auch eine Zeit geben, in der die Teilnehmer Teil der Einzel- und Gruppenreinigungstänze unter der Leitung der zeremoniellen Lieder von Doña Juanita sein werden.

(Bitte beachten Sie, dass während dieser Zeremonie keine Flüssigkeit eingenommen wird)
(Die Teilnehmer sollten Badekleidung und ein großes Handtuch mitbringen)
(Keine Vorbereitung erforderlich)

Preis: 110 Euro

“In den Händen der Frauen gibt es Zärtlichkeit, da ist Stärke, da ist Liebe,
da ist die große Medizin, die sie durch den Segen von 
Sacha Mama, unserer Mutter Dschungel, erhält , der uns allabendlich die heilenden Ikaros lehrt”

 

Workshop – Heiliger Frauenkreis

am 17. November 2018 von 11.00 Uhr – 19.00 Uhr im Puls Yoga Studio, Möckernstrasse 111 in 10963 Berlin

Doña Juanita wird eine exklusive Zeremonie für Frauen abhalten, einen heiligen Kreis der Frauenmedizin.

Den Teilnehmerinnen werden Heiltechniken aus dem Amazonas beigebracht, um ihnen den Zugang zu ihrer eigenen inneren Welt zu ermöglichen. Viele der Krankheiten und physischen Probleme, die wir erfahren, stammen von einem energetischen Ungleichgewicht, das sich in der emotionalen Ebene manifestieren kann – oder auch auf mentaler oder spiritueller Ebene. Dies kann letztendlich zu einer Blockade der sexuellen Ebene führen. Die meisten Heiler sind der Meinung, dass der weibliche sexuelle Körper/ Ebene sehr empfindlich ist und daher besondere Aufmerksamkeit benötigt, um ihn im Gleichgewicht zu halten.
In diesem kraftvollen Kreis heiliger weiblicher Energien werden die Teilnehmerinnen, heilende Ikaros lernen und Tänze, die ihnen helfen, sich energetisch für den mentalen, emotionalen und spirituellen Körper zu öffnen. Doña Juanita wird auch eine energetische Reinigung durchführen, die helfen wird, das energetische Gleichgewicht der anderen Ebenen wieder herzustellen. Dies wird dazu führen, dass der Empfänger mehr im Gleichgewicht mit der Kraft seiner Lebensenergie ist und auch ein einzigartiges, revitalisierendes Erwachen erfahren wird.

Bitte trage bequeme Kleidung und bring wenn möglich einen Rock (optional) mit, der in der Zeremonie getragen werden kann. Die Shipibo-Leute glauben, dass, wenn du einen Rock trägst (und dies gilt für Männer und Frauen), du näher und direkter mit den heilenden Energien von Sacha-Mama in Kontakt bist.

Preis: 110 Euro

Anmeldung bei

Agneta Niemack

Telefon: 0152 5364 0203
info@schamanisches-heilen-berlin.de
www.schamanisches-heilen-berlin.de